neu auf meiner Webseite: Jane Goodall

Oktober 20th, 2014 | 0 Kommentare

janegoodall_blog
Vor drei Wochen fotografierte ich anlässlich ihres 80. Geburtstages die unfassbar beeindruckende Verhaltensforscherin und UN- Friedensbotschafterin Jane Goodall in einer kurzen Fotosession. Die beiden Portraits sind nun online auf meiner Webseite.
Für diejenigen unter Euch, die sich für das interessante Leben von Ihr interessieren, kann ich einen tollen Film und zwei TED- speeches empfehlen, die ich hier verlinke.
Vielen Dank an Isabella, Monica und Kevin für die tolle Unterstützung diese Portraits möglich gemacht zu haben.


|Weiterlesen …



Karstadt WM Kampagne online

Juli 13th, 2014 | 0 Kommentare

Fanbotschafter_5_Teamfoto_015
Vor einigen Wochen fotografierte ich in Frankfurt mit Jung von Matt Sports die WM Kampagne für Karstadt Sports.
Fleißig Mitlesende dieses Blog werden sich erinnern, Hans Sarpei suchte die WM Botschafter für 32 Länder und nachdem diese gefunden waren, galt es sie natürlich in das richtige Licht zu setzen.
So fotografierten wir am ersten Tag die 32 Botschafter in unterschiedlichen emotionalen Posen. Ziel dabei war es für Karstadt Sport ausreichend Spielraum zu schaffen, um zeitlich genau passend auf die Ergebnisse mit Bildern der Botschafter reagieren zu können.
botschafter_layout_blog
32 Motive mit jeweils sechs unterschiedlichen Emotionen? Klingt sportlich, oder? Damit keine Langeweile aufkommt, stand noch auf dem Programm alle 32 WM Botschafter in einem anderen Saal der Location zusammen zu fotografieren.
10376067_576462845803452_7668793699071684541_n
Das ist jetzt spätestens der Zeitpunkt, sich bei dem ganzen Team für Vorbereitung und Ablauf zu bedanken.
Das war mit Sicherheit einer der vollgepacktesten Tage meiner fotografischen Laufbahn und trotzdem lief alles mit allerbester Laune und sehr, sehr professionell. Ihr seid der Hammer.
Fanbotschafter_5_Teamfoto_003
Das Team war in diesem Fall:
Denis Rätsel- Art Direction Jung von Matt sports
Daniel Kießling- Berater Jung von Matt sports
für Karstadt Sports- Arne Züll
Styling- Birgit Weinrich
Haare+ MakeUp- Ilka Müller
Asssitent 01- Pascal Kerouche
Assistent 02- Frank Loth
sowie André Tiedemann und Justus Franz Schall von JvM sports und Anne Kotte von We love Artbuying für die Produktion.

Abends zu später Stunde schraubten wir uns dann noch einige Biere und Burger rein und sammelten unsere Kräfte für den nächsten Tag.
Am Sonntag fotografierten wir- vergleichbar zum Shooting mit Hans Sarpei- den brasilianischen Botschafter, sowie seine deutsche Amtskollegin im edlen Botschaftsumfeld, Location hierfür war das Steigenberger Hotel, sowie später ein Outdoorschuss mit Limousine.
Die Bilder sind jetzt HIER zu finden, nach dem Klick folgen diverse making of Bilder, sowie weiterew Botschafter in der unbearbeiten Version.
wm-kampagne-blog

|Weiterlesen …



neue Serie: Schuhmacher online

Juli 12th, 2014 | 2 Kommentare

Seit zwei Tagen ist meine neue Strecke online, für die ich Schuhmacher in Hamburg fotografierte.
Sehr, sehr viel Aufwand in der Konzeption, Organisation und Lichtsetzung haben zu diesem Ergebnis geführt, ich bin ein bischen stolz.
Hier gehts lang.
schuhmacher_henningheide



Velux mit VSFP ist online

Juni 29th, 2014 | 0 Kommentare

IMG_3027_blog
Vor einigen Wochen fotografierte ich mit der Hamburger Agentur VSFP ein neues Kampagnenmotiv für Velux.
Dieses ist seit eben online und HIER zu finden.

Kurz ein paar Worte zu meinem Team und dann einige making-of Bilder.

Beim Job dabei und deshalb vielen Dank an alle Beteiligten:
VSFP
Jürgen Florenz
Jan Rateike+ Julia Petersen-Kähler (Beratung)
Tania Elcome (CD)
Johannes Rettig (AD)

Produktion: We love Artbuying
Styling: Betty Hagemann
Haare-Makeup: Ilka Müller
Digital Operator: Marc Rosswurm/ raw kitchen
Assistenz: Pascal Kerouche
Model: Alexander von Wondercast
Postproduction: Image refinery

Sowie vielen Dank dem Kunden VELUX, insbesondere Frau Weigelt, für das Vertrauen in Team und Idee.
Super geworden, finde ich!

|Weiterlesen …



aquaaqua ist online

Mai 31st, 2014 | 0 Kommentare

collage_MG

Die Millerntorgallery 4 ist Geschichte und das bedeutet, meine Bilder sind ab nun auch online zu finden und zwar hier.

Vielen Dank an alle die vorbeigekommen sind, an alle die gelobt, gefragt und kritisiert haben und an alle die in irgendeiner Art an der Millerntorgallery teilgenommen haben und für sie gearbeitet haben. Bereits jetzt sind die Versteigerungen und Erlöse für Viva con Agua beeindruckend- und ich habe nur Zahlen bis Freitagabend. Nachdem ich bei den ersten beiden MGs dabei war und die dritte ausließ um Platz zu machen für einen anderen Künstler, war es sehr schön für mich, mal wieder auszustellen.
Im nächsten Jahr bin ich aber sicher wieder nicht dabei, auch dann mache ich gerne Platz für einen anderen Fotografen, Maler, Bildhauer oder wasweißich.
Bildschirmfoto 2014-05-31 um 16.21.47
Nun zu meiner Arbeit: Mein Ziel war diesmal etwas explizit für die Millerntor Gallery zu produzieren und mich dabei nicht zu wiederholen, sondern wieder etwas Neues zu machen. So spielte ich im Kopf unterschiedliche Formen der Kollaborationen mit Künstlern durch, überlegte mir Materialien, sprach mit anderen Ausstellern und Leuten aus der Werbebranche. Dann setzte ich mit dem Art-Director Jonas Schmidt von Jung von Matt zusammen und heraus kam aquaaqua.
In diesem Prozess hab ich nicht nur etwas über mich und meine Fotografie gelernt, sondern es entwickelten sich direkt diverse neue Ideen und Projekte für die Zukunft.

An einem unglaublich sonnigen Samstag schlossen wir uns in den Keller des Cube Studios ein und fingen an mit der Bastelei.
Vier Tänzer+ Kind der afrikanischen Tanzgruppe Diamoral, die wunderbare Produktionerin Constanze Spross, mein Assistent Till Westermann (welcher auch das Timelapse filmte), Jonas und ich.

Nachdem wir anfangs noch etwas rumspielen mussten, über Mehrfachblitzen nachdachten und es ausprobierten (sah scheiße aus), war das Entscheidende die Belichtungszeit und damit zusammenhängend die Schnelle der Bewegung. Mir war es wichtig, das die Strecke auch nach Tanz aussieht und die Tänzer sich sogar während des Fotografierens in Extase bewegen. So nahmen wir eine Sekunde auf in der eine langsame Bewegung ablief und ich blitzte mit dem Funkauslöser in der Hand zum für mich richtigen Zeitpunkt. Als Flüssigkeit nahmen wir Milch, welche in der Postproduction blau eingefärbt wurde, insofern ist dann in der Bildbearbeitung gar nicht soo viel passiert.
Oben (zu sehen im Film) an einem Autopol an der Decke hing ein 1X6 Striplight und eine 10 Grad Wabe machte von rechts die Kante, beides an Broncolor um kurze Abbrennzeiten zu bekommen.

Ein Shootingtag mit einer großen Sauerei, aufwändigem Heckmeck und einem lustigen Team.
Jonas Schmidt, Manja von Mutzenbecher, Till Westermann, Pascal Kerouche, Ruth Plein, Conny Spross, Wiepke Altmann, Viva con Agua und natürlich ganz besonders dem verrückten Haufen von Diamoral. Das war super! Vielen Dank an Euch alle!
Danke an Zaek für Topdrucke mit nem Toppreis.

aquaaqua for Millerntorgallery 4 by Henning Heide from Henning Heide on Vimeo.



Millerntorgallery mit neuer Serie von mir

Mai 19th, 2014 | 0 Kommentare

10250037_651699278212914_1413471520958233636_n
In der kommenden Woche, um genau zu sein vom 29. bis 31.05., findet im Stadion des magischen FCs zum vierten Mal die Millerntorgallery statt.
Nachdem ich im letzten Jahr aussetze und nur als Gast vorbeikam, wollte ich diesmal gerne wieder dabei sein und hatte mir vorgenommen, etwas besonderes zu machen, um nicht nur einfach Bilder an die Wand zu bringen oder sogar alte Sachen aufzuhängen.
Nun ist eine neue Serie fotografiert, anders als alles was ich vorher gemacht habe und seit heute geht es seinen gewohnten Gang durch die Postproduction und den Printprozess. Am kommenden Sonntag wird es das erste Motiv hier geben und die ganze Geschichte könnt Ihr Euch dann ab Donnerstag in 90X90 cm an der Wand ankucken. Auf meiner Webseite dann ab Montag, dem 02.06 und dann auch versehen mit ‘ner Menge Infos drumherum auf dem Blog.
Ich bin auf die Reaktionen gespannt und freue mich sehr, mit all den Leuten die ich in den letzten Monaten so wenig gesehen hab, am Donnerstag mal wieder ein Bier zu trinken. Wer mich vermisst sollte da also aufschlagen, ich verdufte direkt danach wieder in meinen Fuchsbau für die nächsten sechs Monate. Vielleicht.

Neben mir stellen da viele großartige Künstler der unterschiedlichsten Genre aus und auch für ein vernünftiges Rahmenprogramm ist gesorgt.
Ich freu mich auf Euch.



Hans Sarpei für Karstadt Sport mit Jung von Matt sports

April 14th, 2014 | 0 Kommentare

signatur
Vor einigen Wochen fotografierte ich mit Jung von Matt sports den ehemaligen Profifußballer und die heutige Legende Hans Sarpei für Karstadt Sport.
Seit eben sind die Bilder online auf meiner Webseite.
Hans Sarpei bekam nach seiner Profikarriere, welche bei Schalke 04 ausklang, ein Chuck Norris ähnliches Image, welches durch seine Facebookpostings enorm gepusht wurde und ihm heute deutlich über 500.000 Follower verpasste.
Tagesaktuell kommentiert er dort zumeist sportliche Ereignisse und garniert diese mit einer Prise oftmals schwarzem Humor.
Für Karstadt Sport sucht er nun den WM Botschafter und wir fotografierten ihn in Köln im feinsten Botschaftsumfeld.

|Weiterlesen …



New York state of mind

April 4th, 2014 | 2 Kommentare

4Va8M8TkOhw2NwTb4HpBaWKFJn7_rd1uNkrQ9YQ3D_Q
Aktuell arbeite ich gerade in New York, fotografier hier noch dieses Wochenende und bis Dienstag, dann folgen einige Tage mit Mappenterminen bei Agenturen, bevor es am Freitag schon wieder nach zehn Tagen zurückgeht. Nachdem es hier vor einigen Wochen über Monate krass kalt war, zeigt sich NY bisher von seiner besten Seite- und das nicht nur beim super Wetter:
Offensichtlich scheint fern ab der immer wieder aus Deutschland kritisierten “Oberflächlichkeit der Amis” ein völlig anderes Grundverstäniss von Hilfsbereitschaft vorzuherrschen. Erneut fällt mir auf, dass wirklich sehr viele Leute mit denen ich zu tun habe, sich auch dann für ein Projekt engagieren, wenn sie nicht darin invloviert sind oder zum Teil nichts daran verdienen. Mir begegnen nur Topleute, aber das werde ich dann aufdröseln wenns irgendwann mal soweit ist.
Vielleicht gibts noch mal ein weiteres kleines Update, je nachdem was hier noch passiert. Making of Bilder eher nicht, die wären mehr spoiler als teaser.



neue Serie: Average

März 26th, 2014 | 0 Kommentare

blog_average
Ich habe eine neue Serie veröffentlicht mit dem Titel Average.
Immer wieder hörte ich in Gesprächen die Anmerkung, dass meine Gesichter entweder “völlig exotisch” (Bangladesch oder Äthiopien) oder “zu perfekt” (Werbejobs und/ oder Modelle) seien, verbunden mit dem oftmals geäußerten Wunsch doch mal ganz normale Leute zu fotografieren.
In letzter Zeit veröffentlichte ich auch ausschließlich cleane Werbejobs, da keimte auch bei mir das Interesse auf, mal etwas Neues zu versuchen:
Leute casten, mit Licht spielen, Looks ausprobieren. Also fragte ich unterschiedliche Menschen in meinem Umfeld, die ich spannend finde und sehr mag, castete mir sechs unterschiedliche aber trotzdem gut zusammenpassende Leute und machte mir Gedanken über einen passenden Bildstil.
Diesmal haben ich in sechs entspannten Sessions bei mir zuhause fotografiert, immer nur zu zweit, ohne Assistenten, einzig bei dem Foto von Mandy hatte ich Henrike Kessler als Visagistin zur Unterstützung- vielen Dank natürlich dafür, meine liebe!

Ich möchte mich nie wiederholen, sondern mit jeder Strecke was Neues machen und so entstand auch diesmal die Idee, weder Licht von vorne zu machen, noch direktes Gegenlicht zu nutzen. Insgesamt waren es dann diesmal vier Blitze:
Auf den blauen Hintergrund ging ein Normalreflektor, eine 1X3 Softbox von der Seite, von der anderen Seite eine 5° Wabe mit blauer Folie und zuguterletzt machte ein mit Gaffatape fein säuberlich abgeklebter Tubus ganz kleine Lichtreflexe auf den Augen und bestimmten Hautpartien. Von vorne hellte eine Reflexscheibe die Tiefen auf und das war’s auch schon.

Nächstes Mal dann wieder was anderes, so viel steht fest.



Großformat- Polaroid im Tausch gegen einen Print

Februar 26th, 2014 | 1 Kommentar

NACHTRAG:
Das Polaroidmaterial ist weg, ich freue mich vier Kollegen glücklich zu machen:
Simon Puschmann
Marcel Scharr
Marco Schöler
J. Konrad Schmidt

henry_187Hiermit verschenke ich einen ganzen Stapel Einzelblatt Polaroid für Großformat.
Und ja, mir ist bewusst, dass es bei ebay wahrscheinlich mittlerweile Unsummen dafür gibt, aber ich finde den Versuch deutlich interessanter, dass es direkt in der Familie bleibt, oder ich durch die Aktion jemanden kennenlerne. Ganz verschenkt ist es natürlich auch nicht, denn ich verlange eisenhart einen Print in der Mindestgröße 20X30, als Ergebnis der Polaroids.

|Weiterlesen …